Veneer

Was ist ein Veneer?

Früher wurden Zähne, die durch Verfärbungen, Lücken, große sichtbare Füllungen oder abgebrochene Ecken ästhetisch beeinträchtigt waren, mit Kronen versehen.
Hier kommen heute Veneers zum Einsatz: Ein Veneer ist eine 0,4 mm dünne Keramikschale, die auf die eigenen Zähne aufgeklebt wird. Der Verlust von Zahnhartsubstanz ist hier auf ein Minimum reduziert.

Direkte ästhetische Formveränderung

Während bei einem Veneer der Zahn noch beschliffen werden muss, so kann in vielen Fällen auf dieses Verzichtet werden. Möglich wurde das durch neue ästhetische Kunststoffe. Diese Kunststoffe werden auf den bestehenden Zahnschmelz geklebt, ganz ohne Bohren, und die Form des Aufbaus den Nachbarzähnen angepasst. Durch die Verwendung verschiedener Farben kann der Aufbau dem natürlichen Zahn in nur einer Behandlungssizung nachempfunden werden. Diese Technik ist besonders "minmal invasiv" und kostengünstiger als laborgefertigter Ersatz.

...und die Kosten?

....werden normalerweise nicht von der Krankenkasse übernommen. Doch moderne Zahnästhetik kostet längst nicht soviel, wie Sie vermuten.

Sprechen Sie uns bitte einfach an! Wir beraten Sie gerne!